Die Majestic Plattform hat eine große Injektion von Daten erfahren dürfen, um Ihre Link Kandidaten und Link Audit Kampagnen anzureichern. Majestic hat nun noch mehr Informationen über Links als jemals zuvor. Inklusive Quellseitenanalysen, dargestellt im „Link Density Chart“ #dataviz. Von heute an ist der neue, Link Context angereicherte Site Explorer im aktualisierten Index abrufbar. Die signifikanten Änderungen finden Sie auf der Zusammenfassungsseite, dem Seitentab und dem neuen Tab „Link Context“.

Majestic Link Context geht weit über den Link hinaus und führt eine Quellcodeanalyse durch, um die Link Location und die Dichte des Links zu analysieren. Zusammengeführt mit den Sortierung- und Filterfunktionsparametern des Site Explorers kann dies die benötige Zeit, um Listen für interessante Backlinks zu erstellen, massive verringern.

Das neue „Link Context“ Tab zeigt die Links von Seiten, die wir analysiert haben. Das Link Context Chart hält die Location im Quellcode des gefundenen Links und die Anzahl der internen und externen Links fest. Eine Menge Informationen werden hier in einem Chart vereint, daher macht es Sinn hier eine kurze Einleitung zu liefern.

Ein für Verzeichnisseiten typisches Link Context diagramm

Das oben dargestellte Chart ist ein typisches Beispiel für eine Verzeichnisseite und ist von Anfang bis Ende mit Gliedern gewölbt.

Für die Generierung von Link Context Charts wird der Quellcode der Seite analysiert und in bis zu 40 Abschnitte unterteilt. Orange Links sind externe, Blue Links interne Links. Die äußere Linie wölbt sich, wenn einer der analysierten Abschnitte dicht mit Links gefüllt oder technisch stärker mit Linkdaten gesättigt ist.

Majestic bezieht sich auf Bereiche, die viele Links enthalten, mit einer hohen “Linkdichte”. Die grüne Leiste stellt dar, wo unsere Crawler den Link entdeckt haben.

Schauen wir uns eine andere Seite an.

Eine für redaktionelle Inhalte typische Linkdichtekarte.

Die Linkdichte Chart kann digitales PR-Gold darstellen. Außerhalb der linkdichten Kopf- und Fußzeilen befindet sich ein langer Inhaltsbereich, in dem Links spärlich sind – was wir als niedrige Linkdichte bezeichnen. Der durch das grüne Rechteck gekennzeichnete Backlink könnte ein hochwertiger redaktioneller Link in einem Artikel sein.

Dies sind zwei Extreme von Link Density Charts – aber hoffentlich wird der Nutzen bereits deutlich – indem eine Essenz des Kontextes eines Backlinks erfasst und in visueller Form betrachtet wird, wird der Inhalt viel deutlicher sichtbar.

Probieren Sie es kostenfrei aus

Sie können den Link Context selbst mit der Vorschau des Majestic Site Explorers ausprobieren – gehen Sie einfach zur Standardsuche auf der Majestic-Startseite und checken Sie die Tabs Zusammenfassung, Seiten und Kontext aus.

Bewaffnet mit einem grundlegenden Verständnis von Link Density Charts (Linkdichte-Chart) wird Link Prospecting viel einfacher. Durch die Nutzung der Filteroptionen können Sie die Reichweite auf die nächste Stufe heben. An dieser Stelle lohnt es sich, mitzuteilen, dass eine Reihe von “gefilterten Ergebnnise“ auf der Zusammenfassungsseite des Site Explorers zu finden sind, und die praktische Entdeckung zu fördern…

Weiterführende Literatur

Vielen Dank, dass Sie diese Einführung in Link Context gelesen haben. Für weitere Informationen laden Sie bitte den kostenlosen Majestic Guide auf Link Context herunter (nur in englischer Sprache, sorry).

Leave a Comment

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*

THANK YOU!
If you have any questions in the meantime, please contact help@majestic.com
You have successfully registered for a Majestic Demo. A Customer Advisor will contact you shortly to schedule a suitable time to connect.