Sie können Majestic nutzen, um Fake-News zu überprüfen. Aus einer 2016 durchgeführten Studie vom Pew Research Center geht hervor, dass 62% aller Amerikaner ihre Nachrichten aus sozialen Netzwerken beziehen. Social Media hat es der Welt ermöglicht immer sofort Zugriff auf die neuesten Nachrichten zu haben, allerdings wird diese Eigenschaft nun zum Problem. Fake-News haben einen signifikant schädlichen Einfluss auf alle Gesellschaften, was insbesondere im letzten Jahr erkennbar wurde. Ein BuzzFeed Bericht zeigt auf, dass während der finalen Phase der US-Präsidentschaftswahl, die beliebtesten Fake-News auf Facebook mehr Leute zu einer Interaktion mitgerissen haben, als die Top Stories der bekannten Nachrichtenmagazine wie die New York Times, Washington Post, Huffington Post, NBCNews etc. . Ob es nun um eine Wahl oder einen Terroranschlag geht, Fake-News verpesten die Social Media Feeds. Das Problem ist riesig, aber wie kann eine Lösung aussehen?

Ich nutze einen Artikel über die 50 größten Fake-News Hits auf Facebook in 2016, um mir dir Flow Metriken der Artikel und den dahinterstehenden Websites genau anzuschauen. Ich war geschockt, als ich feststellte, dass beispielsweise ein Artikel über eine nie durchgeführte ‚Executive Order’ von Obama einen Trust Flow von 38 und einen Citation Flow von 39 erreicht. Als ich mir die Backlinks genauer anschaute, stellte ich fest, dass die Mehrheit der Links mit hoher Reputation auf diese Website nur verlinkten, um die eigene Leserschaft vor der Fake-News zu warnen.

 

fake-news-1

 

Nachdem ich mir dir URLs der Seiten angeschaut habe, habe ich mir die Flow-Metriken der Root Domain genauer angesehen. Für jede Root Domain habe ich eine Kampagne angelegt. Es war daher keine wirkliche Überraschung, dass jede Seite sowohl einen niedrigen Trust Flow als auch einen niedrigen Citation Flow hat. Die Mehrzahl der Seiten kam auch nur auf eine kleine Anzahl verweisender Domains und Backlinks. Eine Ausnahme stellt react365.com da, die als Prank-Website auf über 25.000 Backlinks kommt.

 

fake-news-2

Wie lässt sich das mit den Likes für BBC, CNN und der New York Times vergleichen? Ich habe eine weitere Kampagne aufgesetzt und habe die Top 20 Nachrichten-Websites auf Majestic miteinbezogen, um herauszufinden, ob eine qualitativer Unterschied feststellbar ist.  Da fast jede Website bei den Metriken auf Werte um die 80 kam, ist der Unterschied zu den Fake-News-Seiten extrem deutlich. Manche Seiten, wie beispielsweise die BBC kommen auf über 500 Millionen Backlinks und etwas weniger als 800 Millionen verweisenden Domains.

 

fake-news-3

 

Es ist offensichtlich, dass es einen signifikanten Qualitätsunterschied zwischen den Root Domains der Fake-News und der Root Domains der echten Nachrichten gibt.

 

real-news-fake-news

 

Während die Links ziemlich verteilt sind, ist der beachtliche Unterschied bei den Flow-Metriken klar zu sehen und zeigt, dass sich Trust und Citation Flow am besten eignen, um Fake-News zu identifizieren. Oft sind Nachrichten offensichtlich komplett falsch. Manchmal erscheint auch eine Fake-News im ersten Moment plausibel. Um sofort herauszufinden, wie authentisch ein Nachrichtenartikel nun ist, empfehle ich das Majestic Plug-In zu nutzen (erhältlich für Chrome und Firefox), da Sie direkt die Flowmetriken der besuchten Domain und URL erhalten.

Analysieren Sie Fake-News mittels Content und Context

Sie können Fake-News auch identifizieren indem Sie die Seiten in den Bulk Backlink Checker übertragen und die Topic Daten betrachten. Während die echten Nachrichten sehr gut in der ‚News’-Kategorie performen, so setzt sich der Topical Trust Flow bei Fake-News aus willkürlichen Kategorien zusammen. Gleichzeitig ist der ‚News’-Anteil am Trust Flow unbedeutend.

 

use-for-blog

Wie Sie Campaigns nutzen können, um eine eigene Datenstory zu kreieren

Zwei Majestic Kampagnen wurden angelegt, um diese Story aufzubauen:

Jeder kann bei Majestic Kampagnen anlegen und wir empfehlen dies auch insbesondere, wenn Sie Daten über einen längeren Zeitraum visualisieren und interpretieren wollen. Hier finden Sie eine Einführung in das Campaigns-Tool.

Save


David Kenning

David Kenning

Marketing Assistant bei Majestic
I am one of the marketing assistants at Majestic and have worked there ever since the summer of 2015. I currently study at Birmingham City University whilst working part time at Majestic. In my short career, I have worked in various job roles in the social media industry, starting off as an apprentice at a Birmingham based social media agency.
David Kenning

THANK YOU!
If you have any questions in the meantime, please contact help@majestic.com
You have successfully registered for a Majestic Demo. A Customer Advisor will contact you shortly to schedule a suitable time to connect.